HOCHTOUREN


PIZ BERNINA – BIANCOGRAT 4.049m:

 

Mit seinen 4049m ist der Piz Bernina nicht nur der höchste, sondern auch der einzige 4000er Gipfel in den Ostalpen! Der Biancograt ist eine der ästhetischsten Touren in den Alpen, kaum ein anderer Anstieg hat so viel Ausstrahlung wie die weiße Gratschneide an der Nordseite des Piz Bernina.

1. Tag:

Treffpunkt am Bahnhof in Pontresina. Mit der Pferdekutsche fahren wir ins Rosegtal. Aufstieg zur Tschiervahütte 2573m.

Gz ca. 2h/ ↑ 500Hm


2. Tag:

Wir starten zeitig in der Früh. Um zum eigentlichen Beginn des Grates zu gelangen müssen wir die ersten Felspassagen überwinden. Jetzt gehts über den markanten Firngrat und einen leichten Felsabschnitt (III) zum höchsten Gipfel der Ostalpen auf den Piz Bernina 4049m. Nach der Gipfelrast steigen wir über den Spallagrat ab zur Marco e Rosa Hütte auf 3597m wo wir übernachten.


Gz ca. 10 - 12h/ ↑ 1500Hm, ↓ 500Hm


3. Tag:

Zum Abschluss machen wir noch die Piz Palü Überschreitung mit grandiosem Panorama. Wir traversieren die Gipfel der Bellavista und steigen über den Westgrat und den Westgipfel bis zum Hauptgipfel des Piz Palü 3.905m. Über den Ostgipfel und den Pers Gletscher erreichen wir die Bergstation der Diavolezza Seilbahn, die uns ins Tal bringt.

Gz ca. 7h/ ↑ 300Hm, ↓ 950Hm



ANFORDERUNGEN:

  • Gute Vorbereitung
  • sehr gute Kondition
  • gute Steigeisentechnik
  • Schwindelfreiheit und Trittsicherheit

LEISTUNG:

  • Führung durch staatlich geprüfte(n) Berg- u. Schiführer/in
  • Leihausrüstung – Gurt, Helm, Steigeisen (falls nicht vorhanden)
  • Hüttenreservierung

TEILNEHMER:

1-2 Personen pro Bergführer

 

DAUER UND TERMINE:

Ende Juni bis Mitte September

3 Tages Tour

 

PREIS:

2 Pers.: € 690,-

1 Pers.: € 1250,-

zzgl. eigene Spesen und 

Spesen des Bergführers / der Bergführerin