WIR LIEBEN, WAS WIR TUN.

DIESE PASSION LEBEN WIR JEDEN TAG.

MARIA EGGER

Ich bin auf einem kleinen Bauernhof am Mittersiller Sonnberg aufgewachsen und war meistens mit voller Begeisterung dabei, wenn es am Hof etwas zu tun gab.

An den Wochenenden zeigten uns die Eltern unsere wunderschöne Bergwelt.

Im zarten Alter von 10 Jahren durfte ich das erste Mal mit auf Schitour, was mich von da an nicht mehr losgelassen hat.

 

Ebenso war für mich das Klettern eine faszinierende Sache. Einige Jahre nahm ich auch an Kletterwettkämpfen teil, wobei ich sogar einen Staatsmeistertitel erwarb.


Das Interesse am Klettern verlegte sich von der Kunstwand zu den Felsen. Diese Leidenschaft lässt sich sehr gut mit dem Reisen verbinden. So besuchte ich in den letzten Jahren mit meinem Freund Berni viele verschiedene Länder rund um den Globus.

 

Ich beendete meine Tätigkeit in der Bank, da der Drang, mich in freier Natur aufzuhalten, immer stärker wurde. Im Sommer war ich auf der Alm als Sennerin tätig und im Winter brachte ich meinen Gästen das Schifahren bei.

Mein Berufsweg führte mich zum Nationalpark Hohe Tauern, wo ich die Rangerausbildung absolvierte, um den Gästen die Schönheit unserer Landschaft näher bringen zu dürfen!

 

Schließlich konnte ich mir 2013 einen lang ersehnten Traum erfüllen und schloss die Ausbildung zur „Staatlich Geprüften Berg und Schiführerin“ ab.

 

Seit Sommer 2014 bin ich hauptberuflich als Bergführerin tätig und dabei in möglichst vielen verschiedenen Gebieten unterwegs, wie zb. Ortlergebiet, Wallis, Dolomiten, Wilder Kaiser, Muztagh Ata (China),... und natürlich auch in den heimatlichen Bergen, wie Großvenediger und Großglockner.


BERNHARD EGGER

„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden“ Mark Twain

 

Ich bin in Bramberg geboren und aufgewachsen.

Von meinem Zimmer aus konnte ich immer schon auf die Piste vom Wennser Gletscher blicken und es gar nicht erwarten, endlich selber Schi zu fahren. Schließlich stellten mich meine Eltern mit 2 Jahren das erste Mal auf Schi. Von da an war es jeden Tag ein Kampf mich, wieder nach Hause zu bringen.

 

Einige Jahre war ich im Winter fest dem Schirennsport verschrieben. Später entdeckte ich meine Leidenschaft zum Freeriden und Schitouren gehen.


 

Seit dem Jugendalter fasziniert mich das Felsklettern in all seinen Facetten. Mittlerweile verbringe ich am liebsten jede freie Minute im steilen Fels.

Doch nicht nur zu Hause ist es schön. In den Zwischensaisonen zieht es mich zum Klettern auch immer wieder in die Ferne wie zB. Yosemite Valley, Utah, Australien, Neuseeland, Spanien, Frankreich, England,…

Als ich 2012 die Ausbildung zum „Staatlich Geprüften Berg- und Schiführer“ abschloss, hängte ich meine früheren Berufe als Tischler, Zimmerer und technischer Zeichner an den Nagel und bin seit dem das ganze Jahr über hauptberuflich beim Bergführen.

 

In den Wintermonaten trifft man mich am häufigsten in den Kitzbüheler Alpen und in den Hohen Tauern beim Freeriden und Schitouren gehen. Als staatlich geprüfter Skilehrer kann ich meinen Gästen gute Tipps zur Verbesserung ihrer Skitechnik geben.

Im Sommer führe ich meine Gäste in meiner geliebten Heimat, den Hohen Tauern, sowie auch in den Westalpen Chamonix - Mt. Blanc, Schweiz - Dufourspitze - Dom,… oder wie 2014 auf den Muztagh Ata in China.

UNSERE PARTNER